1. Oktober 2015 von & gespeichert unter Weiterbildung.

Finding Europe! Das Motto der neunten re:publica – eines der weltweit größten und wichtigsten Events zu digitalen Themen – wurde perfekt getroffen. Das zumindest finden Marie und Sebastian, die sich für uns unter die Besucher gemischt haben. Vor Ort haben sich die beiden in den unglaublich vielfältigen Sessions eingeloggt und viele Inspirationen und Einblicke mitgebracht.

Vor allem die Überzeugung und die Ausdruckskraft der renommierten Speaker haben Eindruck hinterlassen. Um nur ein paar zu nennen: Der Astronaut Alexander Gerst, Netflix CEO Reed Hastings, Richard Gutjahr oder Gunter Dueck.

Besonders interessant für die beiden waren die Vorträge zu digitalen Trends und Arbeitsweisen, wie z. B. die Session über das Thema Big Data und Workprivacy im Unternehmen. Dabei ging es darum, wie intelligente Analytics-Programme genutzt werden können, um die Effizienz und Transparenz der Arbeit zu steigern. Ein aktuelles und spannendes Thema behandelte der Vortrag Empowered Consumer: How social media failed to deliver on its promise, welcher die Rolle von sozialen Netzwerken bei Konsumentenentscheidungen untersuchte. Das spitz definierte Thema Online? Bringt uns nichts gab wiederum Tipps zur Platzierung mittelständischer Unternehmen in der digitalen Welt.

Marie und Sebastian auf der re:publica

 

Marie und Sebastian haben viele neue Anregungen mit in die Agentur gebracht, die sie an die Kollegen weitergeben und für ihren eigenen Arbeitsalltag nutzen können. Damit sind die beiden keine Ausnahme in unserer Agentur – wer möchte, kann regelmäßig Messen oder Konferenzen zu relevanten Themenbereichen besuchen. Auch in externen Schulungen können Mitarbeiter ihre Skills stetig verbessern: beim Photoshop-Kurs der Volkshochschule, bei gemeinsamen Teamworkshops mit externen Dienstleistern oder Agentur-intern bei regelmäßigen Stammtischen zu den verschiedenen Aufgabenbereichen. Gute Weiterbildungsangebote sind nämlich längst kein „Bonus“ mehr, sondern vielmehr die Voraussetzung für bleibenden Spaß und Anspruch an der täglichen Arbeit.

So haben Marie und Sebastian von der re:publica vor allem eines mitgenommen: Eine neue Leidenschaft und ein neues Bewusstsein für die eigene Arbeit. Und die Inspiration, innovativ und quer zu denken und die üblichen (Denk-)Pfade auch einmal zu verlassen. New Thinking at it’s best.

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.